News, Termine
Kommission 
Gebiete 
Schiedsrichterliste
Besetzung
Gebühren
Regelwerk
Ausbildung/Kurse
Regeltest
Weisungen
Online Spielbetrieb
Portraits
Formulare
Sponsoren
SR-Kollegien

Besucher:
heute0
seit 21.12.032611210

Login:

Passwort:
Kontakt | Home |

Regeltest Statistik



Frage 1:
Beim Anstoß zu Spielbeginn stehen drei Spieler der durchführenden Mannschaft im Anstoßkreis (Mittelkreis). Der SR schickt einen davon weg, da lt. seiner Auskunft nur zwei Spieler sich darin aufhalten dürfen. Ist dies regelkonform?
JA, beim Anstoß dürfen sich nur zwei Angreifer in ihrer Hälfte im Mittelkreis aufhalten
NEIN, es dürfen sämtliche Spieler der anstoßenden Mannschaft im Mittelkreis in der eigenen Hälfte stehen (theoretisch also 11)
Frage 2:
Bei einem Torabstoß schießt der Tormann den Ball unabsichtlich einen Mitspieler, der sich knapp innerhalb seines Strafraumes befindet, an den Rücken. Den zurück springenden Ball fängt der Tormann und will ihn per Ausschuss ins Spiel bringen. Was unternimmt der SR?
Unterbrechung. SF: Indirekter Freistoß, wo der Tormann den Ball gefangen hat (ausgenommen Torraumregelung)
Unterbrechung. SF: Wiederholung des Abstoßes, da der Ball noch nicht im Spiel war.
Weiterspielen, da kein Regelverstoß vorliegt.
Frage 3:
Der SR hat auf Freistoß entschieden. Ein Abwehrspieler stellt sich vor den Ball, um eine schnelle Ausführung zu verhindern. Entscheidung?
Verwarnung (Unsportlichkeit)
Keine Verwarnung, da der Schütze keine "Mauer" verlangt hat.
SR hat einzugreifen und sperrt automatisch den Ball
Schütze muss 9,15 m verlangen
Der Gegner hat auch ohne dass der Schütze dies verlangt, den Abstand von 9,15 m herzustellen
Frage 4:
Einen Flankenball will ein Verteidiger durch ein absichtliches Handspiel abwehren, damit dem hinter ihm postierten Gegner eine reelle Torchance genommen wird. Der Ball wird aber tatsächlich nicht berührt, nur der Angreifer durch den Versuch des Handspiels so irritiert, dass er nicht an den Ball kommt. Entscheidungen des SR?
Sofortige Spielunterbrechung
Weiterspielen
Gelbe Karte wegen versuchtem Handspiel
Keine Disziplinarmaßnahme - versuchtes Handspiel ist nicht strafbar
Direkter Freistoß, wo Handspiel stattfand
Frage 5:
Ein Angreifer läuft nahe der Seitenlinie mit dem Ball in Richtung gegnerisches Tor. Ein bereits ausgetauschter Gegenspieler läuft von der Betreuerbank auf das Spielfeld und hält den Angreifer am Trikot zurück, wodurch dieser zu Sturz kommt. Der SR unterbricht deshalb das Spiel und entscheidet:
Der Spieler muss das Spielfeld verlassen – keine Disziplinarmaßnahme
Verwarnung ("Gelbe Karte" wegen unerlaubtem Eintritt), Spieler muss das Spielfeld verlassen
Ausschluss mittels "Gelb-Roter Karte" (Meldevergehen und unsp. Verhalten, Spieler muss Innenraum verlassen)
SF: SR-Ball wo der Ball bei Unterbrechung war
SF: Indirekter Freistoß wo der Spieler eingetreten ist
SF: Indirekter Freistoß wo der Ball bei der Unterbrechung war
SF: Direkter Freistoß wo das Halten stattfand
Frage 6:
Wenn der Tormann und ein Mitspieler bei einem direkten Zusammenprall verletzt liegen bleiben und dadurch eine Verarztung brauchen, dürfen dann beide auf dem Spielfeld behandelt werden und muss einer nach der Behandlung das Spielfeld verlassen?
Der Tormann darf auf dem Feld behandelt werden, der Mitspieler muss außerhalb behandelt werden
Beide Spieler dürfen auf dem Spielfeld behandelt werden, da ein direkter Zusammenhang besteht
Beide Spieler dürfen nach der Verarztung auf dem Feld bleiben
Der Tormann darf auf dem Feld bleiben, der Mitspieler muss das Spielfeld verlassen.
Frage 7:
Der Tormann fängt in seinem Strafraum den Ball und wirft ihn vor sich auf den Boden. Anschließend wartet er deutlich mehr als sechs Sekunden, bis er den Ball mit dem Fuß zu einem Mitspieler schießt. Wie reagiert der SR?
Unterbrechung, SF: indirekter Freistoß gegen den Tormann, wo der Ball bei der Unterbrechung war (ausgenommen Torraum).
Erlaubte Spielweise. Nur die Wiederaufnahme des Balles mit den Händen wäre zu ahnden.
Frage 8:
Ein Stürmer läuft mit dem Ball nahe der Seitenoutlinie, sieht unmittelbar vor sich einen Gegner und weicht deshalb nach außerhalb des Spielfeldes aus, um den Ball weiter spielen zu können. Der Ball selbst bleibt im Spielfeld. Der Gegner hält den Stürmer außerhalb des Feldes fest, um ihn am Weiterlaufen zu hindern. Entscheidungen?
Spielunterbrechung
Weiterspielen
Keine Disziplinarmaßnahme
Gelbe Karte - Unsportlichkeit
SF: SR-Ball, wo sich der Ball bei der Unterbrechung befand (ausgenommen Torraum).
SF: Direkter Freistoß an der Seitenoutlinie
Frage 9:
Aus taktischen Gründen, um den Verteidiger zu umlaufen, verlässt ein Angreifer das Spielfeld. Als er knapp außerhalb der Seitenlinie läuft, wird er dort von einem Gegner durch Beinstellen aus dem Spielfeld heraus zu Fall gebracht, wodurch er den Ball nicht erreichen kann. Entscheidung?
Verwarnung und direkter Freistoß an der Seitenoutlinie
Verwarnung und Schiedsrichterball wo der Ball bei Unterbrechung war. Tat/Kontakt erfolgte außerhalb des Spielfeldes
Verwarnung und indirekter Freistoß wo der Ball bei der Unterbrechung war
Frage 10:
Indirekter Freistoß für die Angreifer im gegnerischen Strafraum (der SR zeigt dies deutlich an). Der Schütze schießt den Ball direkt Richtung Tor, ein Verteidiger wehrt den Ball, der sonst ins Tor gegangen wäre, auf der Torlinie durch ein absichtliches Handspiel ab. Der SR unterbricht das Spiel. Entscheidung?
Keine Disziplinarmaßnahme
Verwarnung ("Gelbe Karte) wegen unsportlichem Handspiel
Ausschluss ("Rote Karte") wegen Verhinderung einer offensichtlichen Torchance.
SF: Strafstoß
SF: SR-Ball, wo Ball bei Unterbrechung
SF: Wiederholung des indirekten Freistoßes.
Sponsoren
  Willi Brunners Kochwerkstatt   Murauer Bier   Eskimo Tomberger Graz   Messtechnik   HAAS Fertigbau Holzbauwerk